Iphone 6 tastensperre hacken

iPhone-Lockscreen deaktivieren - so geht’s
Contents:
  1. 5 Wege, ein iPhone zu hacken (die selbst Experten nicht kennen)
  2. iPhone (iOS) Tastensperre umgehen
  3. iPhone-Lockscreen deaktivieren: Tastensperre ausschalten – so geht's
  4. Schritt 1: iPhone 7 in den Werkszustand versetzen

Ist auch dieses Passwort perdu, hilft nichts mehr. Die Code-Sperre ist essentiell, will man seine iPhone und die darauf gespeicherten Daten schützen.

5 Wege, ein iPhone zu hacken (die selbst Experten nicht kennen)

Hier kann man zwischen drei Varianten wählen: "Eigener alphanumerischer Code", "Eigener numerischer Code" und "Vierstelliger numerischer Code". Ein normaler Code, der zum Beispiel aus einer Kombination von Buchstaben und Zahlen besteht, ist natürlich deutlich sicherer, aber wie beschrieben, auch einen Tick riskanter als ein Code wie "". Die funktioniert so aber nicht, weil iTunes vor der Wiederherstellung den Passcode verlangt. Es gibt aber einen Weg, die Code-Abfrage zu umgehen und das iPhone aus einem Backup wieder herzustellen.

iPhone (iOS) Tastensperre umgehen

Dazu folgen Sie diesen Schritten:. Auch im gesperrten Zustand ist es möglich, das iPhone mit dem Computer zu synchronisieren.

Mehr zum Thema

Auch hier hat Apple eine Hürde für Unbefugte eingebaut: Wird das iPhone zum ersten Mal mit einem unbekannten Rechner verbunden, wird eine Bestätigung zum "Vertrauen" verlangt. Und diese kann man nur dann aktivieren, wenn das iPhone entsperrt ist.

iOS 9 hacken - Codesperre umgehen

Ansonsten sieht man auf der Startseite von iTunes nur rudimentäre Funktionen zur Wiederherstellung und weiter nichts. Dazu starten Sie ein iPhone neu und drücken zusätzlich einige zusätzliche Tasten. Je nach Gerätegeneration sind diese Tasten allerdings unterschiedlich. Nun drücken Sie die Seitentasten und halten Sie gedrückt, bis der Wartungszustand aktiv ist. Dabei wird die aktuelle Version von iOS heruntergeladen und auf dem iPhone installiert. Das Backup sollte natürlich vorhanden sein.


  • handy orten via gps.
  • iPhone Lockscreen (Tastensperre) umgehen.
  • Mehr zum Thema!
  • kann keine sms mehr lesen samsung ace.

Auch wenn iCloud-Backups sehr bequem sind, zumindest von Zeit zu Zeit sollte man sein iPhone noch mit iTunes synchronisieren, um für den Notfall gerüstet zu sein. Darüber hinaus existieren aber auch weit aufwendigere Methoden, die es ermöglichen Zugang zum iPhone zu erhalten - trotz Sperrcode. Forscher des Fraunhofer Instituts haben dies erst vor rund einem Jahr ausgiebig demonstriert.

Aufgrund der rechtlichen Fragwürdigkeit solcher Methoden sollen diese hier nicht näher erläutert werden. Das Aushebeln des Sperrcodes auf derartigen Wegen ist stets eine bedenkliche Angelegenheit. Darüber hinaus gibt es für den Eigentümer eines iPhones legale Möglichkeiten, um an sein Gerät zu gelangen. Dabei werden alle Daten auf dem iPhone formatiert, sodass es wieder im Auslieferungszustand ist. Diese Methode hat aber leider nicht nur Vorteile. Bei einem iPhone-Gebrauchtkauf werden auf diesem Wege also auch gleich alle Daten des Vorbesitzers entfernt, sodass Sie sich nicht mit diesen Einstellungen herumärgern müssen.

Handelt es sich jedoch um Ihr eigenes Gerät, haben Sie eben genau dieses Problem: Alles ist vorerst weg und muss völlig neu eingerichtet werden. Vorausgesetzt Sie haben kein sauberes Backup , das Sie einspielen könnten. Die Neueinrichtung kann zeitraubend und nervtötend sein. Um das iPhone und damit den Sperrcode zurückzusetzen, müssen Sie iTunes installiert haben und folgende Schritte ausführen:. Wenn Sie den Sperrcode Ihres iPhone vergessen, ist dies eine sehr ärgerliche Situation, die meist einen erheblichen Zeitaufwand mit sich bringt.

Auch das Einspielen eines Backups mit allen Einstellungen ist aufgrund des Sperrcodes keine wirkliche Lösung für das Problem. Versuchen Sie daher andere Lösungsmöglichkeiten, um sich den Sperrcode für Ihr iPhone leichter zu merken. Nachfolgend finden Sie einige Tipps, mit denen Sie den Sperrcode für ihr iPhone zukünftig nicht mehr so leicht vergessen.

Aber ohne den lästigen Sperrcode. Vergessen Sie aber hier nicht, auch die Backups selbst nicht mit einem Passwort zu sichern. Dies ist nämlich ebenfalls möglich und stellt Sie schlimmstenfalls vor das Problem, dass Sie zwar ein Backup einspielen könnten, aber das Passwort hierfür vergessen haben.

Dann nützt Ihnen auch das beste Backup nicht mehr viel. Direkt zum Inhalt. Braucht mein iPhone einen Sperrcode? Falls es bereits eingeschaltet ist, entriegeln Sie es, sodass Sie Zugriff auf das Menü haben. Begeben Sie sich in die zentralen Einstellungen des iPhone, indem Sie auf das entsprechende Symbol drücken.

iPhone-Lockscreen deaktivieren: Tastensperre ausschalten – so geht's

Bevor Sie die Eingabe tätigen, versichern Sie sich, dass Sie sich den Sperrcode auch langfristig merken können. Bestätigen Sie die Code-Eingabe. Wenn Sie den Code wiederholt korrekt eingegeben haben, wird er übernommen und Sie gelangen zurück in die Einstellungsansicht. Hinsichtlich der Länge des Sperrcodes bleibt es Ihnen überlassen, wie viele Ziffern Sie verwenden wollen. Es ist empfehlenswert hier eine Länge zu wählen, die Ihnen keine Probleme beim Merken des Sperrcodes bereitet. Ist der iPhone-Sperrcode knackbar?

Schritt 1: iPhone 7 in den Werkszustand versetzen

Achten Sie dabei darauf, dass iTunes bereits gestartet ist und das iPhone selbst ausgeschaltet ist. Sobald die Verbindung steht, können Sie Ihr iPhone einschalten.


  • handy spiele tetris kostenlos.
  • handy orten app ohne internet.
  • Code-Sperre des iPhone lässt sich umgehen.
  • whatsapp mitlesen ohne physischen zugriff!
  • beste android app handy orten;
  • spion app iphone 6s Plus!
  • whatsapp telefonnummer hacken.

Es dauert einige Augenblicke, bis iTunes das iPhone erkannt hat. Für gewöhnlich macht das iPhone auf die erfolgreiche Verbindungsherstellung aufmerksam, indem es kurz vibriert. Suchen Sie dort das iPhone heraus und wählen Sie es an. Dieser führt dazu, dass Ihr iPhone zurückgesetzt wird. Dabei werden alle Daten auf dem iPhone gelöscht, sodass es in den Auslieferungszustand zurückgesetzt wird. Es folgt nun eine systematische Führung durch den Wiederherstellungsprozess, den Sie einfach durchführen können. Bis die Wiederherstellung abgeschlossen ist, können einige Minuten vergehen.

Ihr iPhone sollte sich nun wieder ganz normal nutzen lassen. Dieser sollte diesmal jedoch einfacher zu merken sein, damit Sie Ihr iPhone nicht erneut zurücksetzen müssen. Sperrcode zum iPhone besser merken Wenn Sie den Sperrcode Ihres iPhone vergessen, ist dies eine sehr ärgerliche Situation, die meist einen erheblichen Zeitaufwand mit sich bringt.